Connected - Verbindung im Raum

Connected - Verbindung im Raum

Nach der erfolgreichen Aufstellung der Plastik Out of Steel von Stephanie Welk im April, freuen wir uns, dass sich die AOK Systems für die Aufstellung eines weiteren Objektes im Außenbereich entschieden hat.
Die Münchner Künstlerin Sabine Straub und der Bonner Künstler Benedikt Birckenbach wurden von der AOK Systems zu einem Wettbewerb eingeladen. Beide Künstler entwickelten individuell auf den Ort bezogene Modelle, die sowohl den Raum als auch die Architektur des Gebäudes berücksichtigten.

In keiner leichten Entscheidung fiel die Wahl auf Herrn Birckenbach und seinem Entwurf Connected -Verbindung im Raum.
Mit einem dynamischen Dreierrhythmus setzt Connected sich diagonal der geradlinigen und strengen Architektur der AOK Systems Zentrale entgegen. Die drei Ovale bilden dabei einen Raumkörper, der als Mittelpunkt der Aufmerksamkeit den Betrachter herausfordert. Das Objekt kann aus diversen Blickwinkeln erlebt werden und bietet so Raum für mehr sehen – mehr erleben. Gekonnt nutzt Birckenbach die Spiegelung der Glasfassade, um so der Plastik eine weitere Dimension des Wirkens zu ermöglichen.

Wir erwarten gespannt die geplante Aufstellung Anfang Oktober.

Zurück