Soziales Engagement mal anders

Sind Sie ein Unternehmen, das sein Bekenntnis zur gesellschaftlichen Verantwortung öffentlichkeitswirksam präsentieren möchte? Oder arbeiten Sie für eine caritative Institution, die mehr Menschen für ihre Sache begeistern will? Dann nutzen Sie unser Know-how beim Management von Benefiz-Ausstellungen und kulturellen Projekten.

Wir beraten Sie gern!

Die Hilfsorganisation Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V. engagierte uns, ein umfangreiches Benefiz-Projekt zu  konzipieren. Und so organisierte KUNST RAUM KONZEPTE unter dem Titel ERDENKINDER, eine Ausstellungstournee durch mehrere deutsche Städte. Die Eröffnung fand auf der ART COLOGNE statt.

Für diese Aktion zugunsten von Straßenkinderprojekten von JUGEND DRITTE WELT e. V. konnten wir 39 international renommierte Künstler gewinnen. So spendeten Tony Cragg, Katharina Grosse oder Heinz Mack teilweise eigens für das Projekt entwickelte Werke. Nach dem Ende der Tournee wurden die Arbeiten von unserem Kooperationspartner, dem renommierten Auktionshaus Christie’s, zugunsten von JUGEND DRITTE WELT e.V. versteigert.

Gérard A. Goodrow, Direktor ART COLOGNE, und Dr. Evelyn Weiss, stellv. Direktorin Museum Ludwig Köln a.D., kuratierten die Schau.

Auch die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Heidemarie Wieczorek-Zeul, war von unserem Konzept begeistert: Sie übernahm die Schirmherrschaft für ERDENKINDER.

Auch für uns ist Corporate Social Responsibility (CSR) keine leere Worthülse. So unterstützen wir seit Jahren Bonn Lighthouse e. V.. Für diesen Verein, der in Bonn ambulante und stationäre Hospizarbeit leistet, organisierte KUNST RAUM KONZEPTE 2005 ehrenamtlich eine Kunst-Auktion. Dazu baten wir Träger des Bonner Kunstpreises, der August Macke-Medaille und des Hans Thuar-Preises eine Arbeit für den guten Zweck zur Verfügung zu stellen. Die Kunstwerke wurden dank der freundlichen Unterstützung des Kunstmuseums Bonns und des Kölner Auktionshauses VAN HAM professionell versteigert und erzielten einen Reinerlös von sensationellen 19.000 Euro.

KUNST RAUM KONZEPTE und Weihnachten

Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht.

— Kurt Marti

 

„Alle Jahre wieder kommt das Chistuskind...“ und jedes Unternehmen stellt sich die Frage, was das passende Weihnachtsgeschenk als Ausdruck der Verbundenheit gegenüber seinen Kunden ist. Die obligatorischen Weinflaschen, Kugelschreiber und co. sind nicht wirklich originell. Auch wir möchten unseren Kunden eine Aufmerksamkeit zur Weihnachtszeit zukommen lassen. Da es uns aber wichtig ist, Sinnvolles zu schenken, unterstützen wir gemeinsam mit unseren Kunden karitative Projekte. Beispielsweise schenkten wir unseren Kunden die Helpcard. Aufgeladen mit einem Betrag konnten unsere Kunden das Geld nach ihrem Gusto an eine gemeinnützige Organisation spenden.

Eine weitere Organisation, die wir unterstützen ist Kinderlachen e.V. aus München, die mit unterschiedlichen Projekten und Initiativen Kindern hilft.

Kinderhospiz Regenbogenland

 

Wichtig ist uns auch die karitative Einrichtung Kinderhospitz Regenbogenland.